Sonntag, 13. September 2015

Kurzanleitung TM742

Weil ich mir das nicht Merken konnte, hier mal eine Kurzanleitung.
Kurzanleitung KENWOOD TM-742E
=============================
Taste  Funktion
-----------------------------
VFO  VFO-Modus
VFO>1s Programmierbarer Band-Suchlauf 
MR  Speicher-Kanal abrufen
MR>1s Speicher-Kanal-Suchlauf
MHZ   VFO-Modus :Verstellen in 1MHz-Schritten
 Band-Suchlauf: innerhalb 1MHz ein/aus
MHZ>1s    10m, 6m, 2m: Umschaltung FM/AM       ( ,A)
 70cm: 800,000 - 999,990 MHz , 23cm: ???
CALL  Anruf-Kanal aufrufen          (C)
CALL>1s VFO-Modus: Suchlauf zw. CALL / VFO
 MR-Modus : Suchlauf zw. CALL u. MR-QRG
SHIFT Ablage           ( ,+,-,--)
REV Vertauschung Ein-/Ausgabe QRG bei Ablage
LOW TX-Leistung            ( ,M,L)
F Zweitfunktion einleiten       (F)
TONE      Umschaltung Sub-Ton/CTCSS/normal
TONE>1s   Empfangene CTCSS-Frequenz identifizieren
DTSS      Umschaltung DTSS/Pagung/normal
MUTE      NF-Abschwaecher fr Nebenband       (MUTE)
MUTE>1s   Verzoegerungszeit S-Meter-Rauschsperre
BAND_SEL  Sendeband-Umschaltung          (PTT)
C.SEL     Kontrollband         (C) + (gruene LED)
C.SEL>1s  VFO-Modus : Band-Suchlauf  (LED blinkt)
       MR-Modus  : Speicherbank-Suchlauf (LED blinkt)
       CALL-Modus: Suchlauf zw. CALL, VFO u. MR-QRG 
RC        Steuerung ueber MC-45DME ein/aus      (RC)
F, VFO    Speicher-Kanal -> VFO-QRG
F, MR     VFO-QRG -> Speicher
F, MR>1s  Split-Frequenz in Speicher         (-+)
F, MHZ    Tastensperre fuer alle Baender      (LOCK)
F, CALL   QRG -> CALL-Speicher
F, SHIFT  -
F, REV    Schrittweite im VFO  (5,10,15,20,25,12.5)
F, LOW    Beleuchtungstufe einstellen  (d 1,2,3,4,5,6)
F, F      Zweitfunktion rueckgangig machen (F erlischt)
F, TONE   (T.ALT)  Alarm bei Empfang ein/aus  (Glocke)
F, DTSS   10m, 6m:Abschwaecher ein/aus       (<___>)
          23cm :Automatische Scharfabstimmung ein/aus
F, MUTE   Automatischer Bandwechsel         (A.B.C.)
F, RC     DTSS-Modus: Gegensprechen auf 2 Baendern
F, BAND_SEL  Uhr auf jeweilige Anzeige        (Uhrzeit)
F, C.SEL  Speicherbaenke verbinden/trennen
F+VFO     Grenzfrequenzen fuer prg. Band-Suchlauf
F+MR      Speicher-Platz loeschen
F+MHZ     Verstellen des VFO in 10MHz-Schritten
F+CALL    Rueckantwort bei Paging ein/aus
F+SHIFT   Auto-Release bei Paging ein/aus
F+REV     Umschaltung Speicher-Plaetze AA / 00
F+LOW     Neuordnung der Speicher im MR-Mode
F+TONE    Zustand der Kanalspeicherbaenke
F+DTSS    DTSS-Verzgerungszeit einstellen
F+MUTE    -
F+BAND_SEL   Speicherbank loeschen
F+C.SEL   Automatischer Kanalspeicher-Suchlauf
F+PTT     Akustische Warnung beim Senden ein/aus
F>1s, VFO    Suchlauf-Modus zeit/trägergesteuert (CO)
F>1s, MR     Speicher sperren           (*)
F>1s, MHZ    Abschaltautomatik ein/aus      (APO)
F>1s, CALL   Grenzfrequenzen fuer VFO-Abstimmung  
F>1s, SHIFT  -
F>1s, REV    Lautstaerke der Piep-Toene einstellen  
F>1s, LOW    Sendezeitbegrenzung einstellen   (TOT)
F>1s, TONE   Tonfrequenzwahl Sub-Ton      
F>1s, DTSS   DTSS-Modus  :DTSS-Codes einstellen
          Paging-Modus:Paging-Codes einstellen  (P--)
F>1s, MUTE   Repeater-Betrieb ein/aus     
F>1s, BAND_SEL  Band ein/aus     (QRG) / (Uhrzeit)
F>1s, C.SEL  signal des gewaehlten Bands an Mik Buchse
F>1s, RC     DTSS-Modus:DTMF-Fernsteuerung ein/aus 
VFO   +POWER Ruecksetzen VFO alle Baender
MR    +POWER Speicherruecksetzung aller Baender
MHZ  +POWERMikroprozessorRauschsperrensteuerung
CALL  +POWER Demonstrations-Modus
SHIFT +POWER -
REV   +POWER -
LOW   +POWER Rauschsperre je Band rausch-/s-meterabhaengig
F +POWER Programmierung einer Mik-taste fuer "Monitor"
TONE  +POWER RD-Ausg. rauschsp.abh. je Band   
DTSS  +POWER -
MUTE  +POWER Zeiteinstellung f. Autom. Abschaltung
BAND_SEL +POWER Sendeband festlegen   (PTT blinkt)
C.SEL +POWER Tastensperre f. jeweiliges Band  (LOCK im Band)
Miketaste+POWER Programmierung der Mikrofontasten VFO,MR,PF

F+VFO  +POWER   progr. einer Mikrofontaste fuer "QRG-Eingabe"
F+MR   +POWER   - / ??
F+MHZ  +POWER   - / ??
F+CALL +POWER   DTMF-Speicher programmieren 
F+SHIFT   +POWER   Akustische Warnung einstellen
F+REV  +POWER   - / ??
F+LOW  +POWER   6m,10m:Sende-Bandbreite schmal/breit (n)
F+TONE +POWER   Uhrzeit, Datum einstellen
1*BAND_SEL:Alarm,2*BAND_SEL:Einschalt-,3*BAND_SEL:Auschaltz.
F+DTSS +POWER   Programmierung einer Mikrofontaste f."QRG-Piep"
F+MUTE +POWER   - / ??
F+BAND_SEL+POWER   Speicherruecksetzung fuer ein BandF+C.SEL   +POWER   - / ??
VFO+REV  +POWER 2m:Automatische Ablagefunktion ein/aus
VFO+TONE +POWER Demo-Mode:Zeichen programieren 
VFO+MUTE +POWER Repeater-Nachsendezeit 500ms/aus
VFO+BAND_SEL+POWER Ruecksetzen des VFO fuer ein Band


DTMF-Fernsteuer-Modus
=====================

CODE   =TRX-TASTE  Funktion

1   F, TONE  Alarm bei Empfang ein    
2   TONE  Sub-Ton ein             (T)
3   TONE  CTCSS ein           (CTCSS)
4   F, TONE  Alarm bei Empfang aus    
5   TONE  Sub-Ton aus         (T aus)
6   TONE  CTCSS aus       (CTCSS aus)
7   CALL  Anruf-Kanal aufrufen    (C)
8   VFO   VFO-Modus
9   MR    Speicher-Kanal abrufen
0   LOW   TX-Leistung         ( ,M,L)
A   VFO-Modus: direkte Frequenzeingabe aktivieren
B   F>1s, TONE  Tonfrequenzwahl Sub-Ton  
C   F>1s, MUTE  Repeater-Betrieb ein     
D   F>1s, MUTE  Repeater-Betrieb aus     
*      abwaerts
#      aufwaerts

A, B      Gegensprechen aktivieren
A, D      Zw. Betriebs- u. Sende-Band wechseln
A, 0-9    Frequenz eingeben
A, #      Fernsteuerfunktion beenden

Abspeichern mit anderer Ablage im MR-Modus 
(keine Normablage) von DL6XB
==========================================
1.) VFO-Taste einmal kurz drcken
2.) Empfnger-QRG einstellen (eventuell auch CTCSS und DTMF-Parameter)
3.) F-Taste kurz drcken (F und Memory-Kanal-Nr. wird im Display angezeigt)
4.) Mit VFO-Knopf den Memory-Kanal auswhlen, wo es abgespeichert werden soll
5.) Innerhalb von 10 Sekunden nachdem man den richtigen Kanal ausgesucht hat,
 wo es abgespeichert werden soll, die Memory-Taste für länger als eine Sekunde drücken. Es erscheint dann das +- Zeichen im Display.
6.) Dann die Sende-QRG mit dem VFO-Knopf einstellen und danach die Memory-Taste kurz drücken.
7.) Nun sind in dem ausgewählten Memory-Speicher die beiden Frequenzen für RX und TX abgespeichert (z.B. Minus 28-MHz-Ablage im 23cm-Band, da der TM-742E
nur die Plus 35-MHz-Ablage kann).
Noch ein Beispiel: Oder Minus 4,6 MHz- Ablage für das 2m-Band.