Donnerstag, 20. November 2014

Amateurfunkprüfung vom 20.11.2014 in Köln

Für einen Funkamateur ist es immer erfreulich technisch interessierte Mitmenschen – ins besonders andere Funkamateure zu treffen. Egal wo und wie!
Für 16 Teilnehmer aus ganz Deutschland wurde am 20.11.2014  Köln zum Nabel der Welt!
Der Prüfungsausschuss der Bundesnetzagentur in Köln, bestehend aus Herrn Hennes und Herrn Martin Kentrat, DL2JMK vom VFDB e.V. und 16 weitere Personen haben am 20.11.2014 dafür gesorgt, dass auch in Zukunft die Chancen gut stehen, neue Funkamateure kennen zu lernen.
Acht angehende Newcomer im Amateurfunk erzielten sehr gute Ergebnisse in der Klasse E – Prüfung.  Ein Teilnehmer konnte durch eine Wiederholungsprüfung der Vorschriften nun auch erfolgreich sein Klasse E Prüfungszeugnis in Händen halten.
Sieben Teilnehmer stellten sich der Herausforderung der Klasse A und überzeugten durch teilweise Guten Ergebnissen.
Zwei Teilnehmer haben das Ziel  trotz einer Nachprüfung nicht geschafft- aber Teilerfolge erreicht.
 
Der Prüfungsausschuss nahm sich auch diesmal wieder die Zeit besonders oft falsche Antworten genauer zu analysieren.
Im Bereich der Technik A fiel auf das die Frage: „Welche Aussage ist für einen Doppelsuper richtig?“ vielmals falsch beantwortet wurde und dies über verschiedenen Technik Bögen hinweg.
Auf Nachfrage der Klasse A Technik Prüflinge gaben diese an über die üblichen APPs und Webseiten gelernt zu haben.
Die größte Herausforderung ist nach wie vor für beide Amateurfunk-Klassen die Vorschriften: Die VO-Funk und die Bandgrenzen des 20m Bandes führen nach wie vor für große Verwirrung ebenso: „Welche der folgenden Begriffsbestimmungen ist gemäß AfuG richtig wieder gegeben.“
 
Die nächste Amateurfunk Prüfung in Köln ist bereits für Dezember terminiert und der Prüfungsausschuss wird voraussichtlich Herr Busch von der Bundesnetzagentur und Herr van Edig bilden. Es wird nach jetziger Planung zu diesen Termin eine CW-Prüfung stattfinden.
 
 

Vielen Dank an OM Martin für diesen Gastbeitrag.
 

Freitag, 17. Oktober 2014

Sonntag, 28. September 2014

Special Event Station K6H

Be informed:
http://www.eham.net/articles/33119
http://www.arrl.org/news/last-man-standing-special-event-set-for-september-28
http://forums.qrz.com/showthread.php?450933-Live-webcast-from-K6H-Last-Man-Standing-special-event-station
http://tmedlin.com/mainpage.htm (Live Stream Site)
https://www.facebook.com/groups/w5kub/

Mittwoch, 24. September 2014

VFO mit Arduino und DDS

Inspiriert durch zahlreiche YouTube Videos habe ich mir mal ein paar Teile bestellt unter anderem den Arduino, ein LCD-Disply, das DDS Modul und einen kleinen Schalter, der so aussieht wie ein Poti, aber keins ist. Das ganze schnell zusammen gesteckt und schon kann man mit dem Weltempfänger ein Signal zum Beispiel auf 7040KHz hören. [caption id="" align="aligncenter" width="516"] Erster Aufbau, noch ohne VFO-Knopf[/caption]   Dazu habe ich mal geschaut wie andere das machen und folgendes gefunden:


Vielleicht könnte ein erstes Ziel sein einen einfachen Empfänger zu bauen, ähnlich wie hier in diesem Video von zu sehen ist:

Freitag, 18. Juli 2014

Rheinland-Pfalz Aktivitätsabend 10m

Am kommenden Samstag, den 19.07.2014 findet wieder zwischen 18:00UTC und 20:00UTC der diesjährige Rheinland-Pfalz Aktivitätsabend 10m nun zum zweiten Mal statt.
Man hört sich.....

Montag, 21. April 2014

Special callsign LZ60KSP worked

With my little QRP Station, i worked the special callsign LZ60KSP from Bulgaria. A very nice short contact. Please see also http://www.qrz.com/db/LZ60KSP
The Raport was 5 by 8 and i received 5 by 9.
Some pictures of my setup.

Befor a Fox-Antenna, but this type of antenna wont work for me.  So i used a up-and-outer Antenna. The L-Form is ok for me.

Montag, 31. März 2014

Listen to W1AW/p/1 on 14.250MHz

what a PILEUP.  A strong and stabil signal from USA, at 20:51 UTC on 20 meter.
It looks as if the signal slowly be stronger.  Also, now the caller stations are heard. I'll try to make a contact to W1AW/p/1.
Signal Report is now 58- for him.
You find more informations on this Website:
http://www.funkamateur.de/nachrichtendetails/items/W1AW1402.html

Dienstag, 25. März 2014

Worked RU2FB on 40 meter

My first 40meter PSK31 QSO, was with RU2FB a Station from Kaliningrad, Locator KOØ4GR, distance 61.1° 997.8km, far a way from west germany. I used my typical Setup, a FT897 with 25Watts on a 10 meter wire tunned with a SG-211.  This was also the first use of HamRadioDeluxe Software. I look´s like, it works very well.
QSO with OM Oleg RU2FB was on 25. March 2014 at 22:oo UTC in PSK31 on 7,040MHz. Raport 599,599
So i send oleg a old style paper QSL Card.
vy 73 de Klaus

Samstag, 15. März 2014

openbeacon am Raspberry Pi mit WSPR

Im Forum http://forum.etherkit.com/viewtopic.php?f=7&t=100 hab ich gelesen:
I just compiled this on my RPi directly using:
sudo apt-get install libusb-dev
mkdir -r /home/(USERNAME)/temp && cd !$
cd OpenBeacon/client/
gcc -Wall -o openbeacon openbeacon.c -lusb
cp openbeacon /home/(USERNAME)/
compiled without errors or warnings, I don't know if actually works as I don't have the device. I already had git installed on my pi so you might need to install git first (sudo apt-get install git-core).
Genau so habe ich das gemacht und schon fand im Verzeichnis das kleine Programm openbeacon.
Mit diesem läst sich nun der Server fast Sekundengenau einschalten.
Dazu ist es notwendig das der Raspberry eine genau Uhrzeit hat. Auch hier hilft ein Cronjob:
crontab -l
# m h dom mon dow command
@reboot /usr/bin/sudo /usr/sbin/ntpdate -s 0.pool.ntp.org > /dev/null
0 * * * * /usr/bin/sudo /usr/sbin/ntpdate -s 0.pool.ntp.org > /dev/null
Wenn dann alles funktioniert, sollte man hier gelistet werden: http://wsprnet.org/drupal/wsprnet/spots

Dienstag, 21. Januar 2014

Kurzwellenhörer treffen sich in Solingen

Von Mittwoch, dem 5. Februar, bis zum Sonntag, dem 9. Februar 2014 findet das bewährte Wintercamp der RADIOFREUNDE NRW im kleinen, gemütlichen Naturfreundehaus im Holzerbachtal in Solingen-Wald statt.
Seit 2008 finden sich DXer dort zusammen, um ungestört dem Hobby nachzugehen, zu fachsimpeln oder sich einfach wieder einmal zu treffen.
Tagesbesucher sind jederzeit willkommen, als bester Termin hat sich der Samstag Nachmittag erwiesen, das wäre diesmal der 8. Februar.
Die Radiofreunde NRW sind auch auf Facebook zu finden, suchen Sie einfach nach Radiofreunde NRW.
Unter den Kurzwellenhörer sind auch Funkamateure aus der Region. Wenn auch Sie Interesse am Kurzwellenempfang haben, dann freuen wir uns auf Ihren Besuch in Solingen-Wald.
vy73 de Klaus, DL5RFK

Sonntag, 19. Januar 2014

Da morst er.... der openbeacon auf 30 Meter

Nachdem der Spannungsregler bei meinem ersten Versuch defekt war, konnte ich heute kurzerhand in meiner Sammlerkiste einen passenden 7805 finden. Schnell war der kleine Spielverderber ausgetauscht. Nun kann der Kurzwellensender mit 300mW im 30 Meter Band wieder auf 10,140MHz sein Signal in die Welt schicken.
Wie aber das OpenBeacon Project genau funktioniert bzw. wie ich in QRSS mein Signal wieder finde, werde ich in den kommenden Wochen wohl ergründen.
Hier noch ein Bild vom ersten Aufbau, der Sender mit einem Dummyload, als Stromquelle dient ein Bleigel-Akku 12Volt 7,2Ah. Mit dem Akku wird der Sender auch in Zukunft auf der Fensterbank laufen.
20140119-173725.jpg

Links:
http://www.etherkit.com/transmitters/openbeacon.html
http://www.qsl.net/m0ayf/What-is-QRSS.html
http://www.wjuergens.homepage.t-online.de/qrss/qrss.html

Sonntag, 12. Januar 2014

FiFi-SDR wiederbelebt

Mein Problem, die FiFi Soundkarte wurde nicht angezeigt in der Bonito Software und ich hatte vorher noch wohl andere Treiber geladen. Der Rechner war verpfrimelt, zu viele versuche mit anderer Software.
Was ich getan habe war die harte Methode. Ich habe WinXP neu installiert und dann die neuste Treiber von der FiFi Webseite geladen. War so mutig die 2013er Treiber zu nehmen. Dann das Bonito RJ10 FiFi Zip Paket genommen und was soll ich sagen,
hurra es geht, es geht soweit ganz gut. Damit mein ich aber auch, die Bonito Software ist einfach nur Klasse. Leicht zu bedienen und positiv überrascht hat mich DRM.  Das DRM ging auf Anhieb. Hab auf 6000 KHz gestern Abend 18Uhr Ortszeit in etwa, Voice of Russland gehört in DRM.
Auf meinen alten FiFi habe ich vorher noch die neuste Firmware 461 drauf gemacht. So werden jetzt zwei FiFi Soundkarten angezeigt, die FiFi Soundkarte und  FiFi DSP. Achja und dieser 12KHz Versatz musste ich noch in der FiFi-Firmware ausschalten, dann stimmt auch die Frequenz mit der Bonito-Software.
In Summe:
Es geht, dank der Neuinstallation. Die Bonito Software ist nur zu empfehlen, sie macht aber auch Lust sich mehr damit zu beschäftigen. Nur der FiFi, den empfinde ich als etwas "Taub", da würde ich mir mehr wünschen.
In Solingen auf dem DX-Camp konnte ich den FiFi mal testen an der HDLC, doch diese Antenne liefert ein zu großes Signal für den kleinen. Aktuell habe ich 8 Meter Draht vor dem Fenster dran. Wie gesagt, schöne Signale aber schwach. Am FT-897 laute Signale dafür zuviel Störungen.
Könnte es sein, dass ich mit der neusten Generation von FiFi (192KHz und Preselector) mehr Freude habe?  Hat jemand die neuste Version? Sollte man den mal fertig kaufen
Hier noch ein IQ-Files für die Bonito-Software, Radio Trucking aif 6095KHz vom 12.Jan 2014 um 10:11Uhr.
http://www.dl5rfk.org/iqfiles/2014-01-12-10-11-IQ.RIF