Mittwoch, 20. September 2017

DMR Yahoo Gruppe vs. Telegram

Nach dem wohl vor kurzem die dmrplus Yahoo-Gruppe gelöscht oder besser geschlossen wurde,  gab es Stimmt die weiterhin in Kontakt bleiben möchten. So hat sich dann die Möglichkeit eröffnet an einem OnlineChat teilzunehmen.

Mit diesem Link (https://t.me/joinchat/EJEx-UPwbpOidWlRYbcG4g) (den du von deinem SmartPhone aufrufst) nimmst du an der DMR+ Telegramm Gruppe Teil, dazu brauchst du auf deinem SmartPhone die entsprechende App, oder aber auch über den Browser kann mit gechattet werden.

Wem das dann zu wenig ist, findet evtl. gleichgesinnte in Yahoo-Gruppe https://de.groups.yahoo.com/neo/groups/dmr-plus/info


Schön das es noch Funkamateure gibt die kommunizieren möchten.

73

Donnerstag, 3. August 2017

Sonderstation GB5RC

Auszug aus   DX-MB 2052 - 02.8.2017


G, England:    "Radio Caroline" war ein "Offshore Piratensender" in den 1960er    Jahren bis 1991. Danach sendete die Station offiziell mit einer    Lizenz. Seit 1983 wurden die Sendungen von der "MV Ross Revenge"    abgestrahlt. Vom 03. - 07. August werden mit dem Betrieb der    Sonderstation GB5RC von Bord der "MV Ross Revenge" aus die    Aktivitaeten von "Radio Caroline" gefeiert. QSL via GB5RC (B),    G6HNU (d). http://www.martellotowergroup.com/gb5rc.html

Sonntag, 23. Juli 2017

Unfassbar, neue praktische Funktionen im BrandMeister

ZITAT 


Neue TMS/SMS-Dienste

Jens, do1jg, hat einige neue SMS-Dienste für den BrandMeister implementiert. So kann man nun z.B. per TMS/SMS seine letzte APRS-Position (mit vollständiger Anschrift!) abrufen, ebenso die einer anderen Station. Ferner kann man für den eigenen oder für einen frei einzugebenden Ort den aktuellen Wetterbericht abrufen, und man kann das METAR-Flugplatzwetter im genormten Format über das ICAO-Flughafenkürzel abrufen.

Alle Dienste werden durch Kommandos an das Ziel 262993 getätigt, und natürlich benötigt man auf dem Endgerät eine funktionierende TMS/SMS-Konfiguration, ebenso muß das dashboard unter https://brandmeister.network/?page=selfcare passend zum Gerätemodell eingestellt sein. Wer bisher schon die Repeater-Infos über RPT an 262994 nutzen kann, der muß nichts weiter unternehmen und ist bestens gerüstet.

Einen kleinen Überblick über die Funktionen bekommt man durch Senden des Kommandos HELP (Groß/Kleinschreibung ist egal) an die 262993. Außerdem haben wir in Deutsch eine Dokumentation im BM262-wiki erstellt, unter http://wiki.bm262.de/doku.php?id=servicenummer. 

Mit diesen Funktionen hat Jens grandiose Arbeit geleistet, die Features sind nicht nur Spielereien, sondern haben einen eindeutigen Alltagsnutzen, und sie zeigen wieder mal beeindruckend, was passiert, wenn jemand beim BrandMeister mit einer guten Idee anklopft. Schnittstellen werden bereitgestellt, Konfigurationen und Funktionen im Netz (falls nötig und möglich) angepaßt oder sogar erweitert, und so kommt es selbst mit unserem kleinen (aber feinen) Team schnell zu beeindruckenden neuen Funktionen. Meine erste Reaktion vor ca. zwei Wochen mit der ersten Demo war "Leute, wie geil ist das denn?!". In dieser Zeit hat dann ein kleinerer Nutzerkreis feste getestet und noch einiges an Ideen und Vorschlägen mit eingebracht. Jens ist sehr intensiv darauf eingegangen, und mit jeder Testrunde wurden die Funktionen runder und komfortabler. 

Es ist auch durchaus möglich und wahrscheinlich, daß noch mehr Funktionen hinzukommen und die bestehenden Möglichkeiten erweitert und verbessert werden, das Konzept ist dahingehend offen und flexibel genug.

Viel Spaß mit dieser Erweiterung unseres Systems!

Ralph, dk5ras, fürs BM262.de-Team.

ZITAT ENDE 

Mittwoch, 21. Juni 2017

NDR-Senderstandort Moorfleet

Hamburg rüstet auf!
Peter, DL9DAK, hat uns um folgende Veröffentlichung gebeten:
--- Text ---
Heute am 16. Juni 2017 ist das BM-DMR-Relais DB0ZE am NDR-Senderstandort Moorfleet on-air gegangen. Die Antenne befindet sich in ca. 170 Meter Höhe. Mit DB0FS am Standort des NDR-Fernsehen kann nun das gesamte Stadtgebiet und Regionen weit darüber hinaus abgedeckt werden. Nutzer auf der Autobahn A1 und A7 profitieren besonders von der größeren Abdeckung mit den beiden BM-DMR-Repeatern.
Die Anbindung erfolgt via HAMNET über ein 3-GHz-Link über DB0FS. Über den BM-Cluster "Hamburg-City" können via TG 8 beide Repeater im Verbund angesprochen werden. Extern lässt sich der Cluster Hamburg-City über die TG 26221 erreichen. Beide Repeater senden Baken für die Nutzung in Verbindung mit der Roaming-Funktion aus.
--- Textende --
Weiterhin deutet Peter an, daß das BM-Netz in und um Hamburg noch nachverdichtet werde. Klingt nach einer tollen Sache, die beiden aktiven Standorte werden sicher bereits eine sehr gute Versorgung der Region bieten.
Danke für die hervorragende Arbeit, welche DMR wieder ein gehöriges Stückchen voranbringt!
Ralph, dk5ras, fürs BM262-Team.

Quelle: BrandMeister Team

Sonntag, 18. Juni 2017

DMR Karte

Diese Karte zum DMR Netz der Funkamateure habe ich vor kurzem entdeckt. http://dmr.ag/netzwerk/relaisstandorte-auf-der-karte/

Mit ausreichend Zeit habe ich für mich versucht zu erkennen, wie die Entwicklung der Netze bis jetzt gelaufen ist. Und irgendwie werde ich den Eindruck nicht los, dass das DMR-MARC Netz doch relativ klein geworden ist. Das BrandMeister DMR Netz dafür weiter zugewinnt. Und im DL DMR+ weit verbreitet ist.

Erstaunlich für mich ist auch, dass man nun immer wieder positive Meinungen zum BrandMeister offen geäußert wird. Was vorher inakzeptabel war, könnte in Zukunft eine Alternative sein.

Warum schreiben ich das? Nun weil es mir persönlich immer noch um ein gemeinschaftliches HAM-Radio DMR Netz geht, in dem eine einheitliche TalkGroup-Struktur einen reibungslosen Funkbetrieb ermöglicht ohne auf lokale Gepflogenheiten Rücksicht nehmen zu müssen.
Dazu zähle ich auch, dass es gleichgültig sein muss ob DMR+, DMR-Marc oder BrandMeister Netz. Und damit begründet sich eine einheitliche TalkGroup Struktur, mit der Querverbindungen möglich sein müssen.

Die Zeit bleibt nicht stehen und Veränderungen entwickeln sich. Bleiben wir also am Ball und gestallten unser Hobby mit HAM-Spirit.


Dienstag, 9. Mai 2017

Ab 14. Mai mit Helgoland funken

Eine schöne Gelegenheit in unterschiedlichen betriebsarten mit Helgoland in Kontakt zu kommen. Lese dazu jetzt auf https://dxnews.com/dl3lbp-p-helgoland/

Sonntag, 23. April 2017

Datenspeicher CCS/DCS

Mal ein paar Gedanken zum Thema Speicherung von Daten im Amateurfunk:

Durch einen Zufall bin ich über die Suchmaschine meines Vertrauens auf die Webseite von DB0TUV gekommen und sehe dort Verbindungen die über ein Jahr alt sind. Da stellt sich mir die Frage, Warum um Himmelswillen werden Daten so lange gespeichert und für was ist das gut.

Schau doch mal selbst ob du auch etwas über dich findest, hier der Link

http://ccs001.xreflector.net/server/index.php?call=DB0TUV

Das Rufzeichen am Ende des Links kann man ja leicht selbst edierten.

Viel Spaß mein austesten und Nachdenken.