Mittwoch, 21. Juni 2017

NDR-Senderstandort Moorfleet

Hamburg rüstet auf!
Peter, DL9DAK, hat uns um folgende Veröffentlichung gebeten:
--- Text ---
Heute am 16. Juni 2017 ist das BM-DMR-Relais DB0ZE am NDR-Senderstandort Moorfleet on-air gegangen. Die Antenne befindet sich in ca. 170 Meter Höhe. Mit DB0FS am Standort des NDR-Fernsehen kann nun das gesamte Stadtgebiet und Regionen weit darüber hinaus abgedeckt werden. Nutzer auf der Autobahn A1 und A7 profitieren besonders von der größeren Abdeckung mit den beiden BM-DMR-Repeatern.
Die Anbindung erfolgt via HAMNET über ein 3-GHz-Link über DB0FS. Über den BM-Cluster "Hamburg-City" können via TG 8 beide Repeater im Verbund angesprochen werden. Extern lässt sich der Cluster Hamburg-City über die TG 26221 erreichen. Beide Repeater senden Baken für die Nutzung in Verbindung mit der Roaming-Funktion aus.
--- Textende --
Weiterhin deutet Peter an, daß das BM-Netz in und um Hamburg noch nachverdichtet werde. Klingt nach einer tollen Sache, die beiden aktiven Standorte werden sicher bereits eine sehr gute Versorgung der Region bieten.
Danke für die hervorragende Arbeit, welche DMR wieder ein gehöriges Stückchen voranbringt!
Ralph, dk5ras, fürs BM262-Team.

Quelle: BrandMeister Team

Sonntag, 18. Juni 2017

DMR Karte

Diese Karte zum DMR Netz der Funkamateure habe ich vor kurzem entdeckt. http://dmr.ag/netzwerk/relaisstandorte-auf-der-karte/

Mit ausreichend Zeit habe ich für mich versucht zu erkennen, wie die Entwicklung der Netze bis jetzt gelaufen ist. Und irgendwie werde ich den Eindruck nicht los, dass das DMR-MARC Netz doch relativ klein geworden ist. Das BrandMeister DMR Netz dafür weiter zugewinnt. Und im DL DMR+ weit verbreitet ist.

Erstaunlich für mich ist auch, dass man nun immer wieder positive Meinungen zum BrandMeister offen geäußert wird. Was vorher inakzeptabel war, könnte in Zukunft eine Alternative sein.

Warum schreiben ich das? Nun weil es mir persönlich immer noch um ein gemeinschaftliches HAM-Radio DMR Netz geht, in dem eine einheitliche TalkGroup-Struktur einen reibungslosen Funkbetrieb ermöglicht ohne auf lokale Gepflogenheiten Rücksicht nehmen zu müssen.
Dazu zähle ich auch, dass es gleichgültig sein muss ob DMR+, DMR-Marc oder BrandMeister Netz. Und damit begründet sich eine einheitliche TalkGroup Struktur, mit der Querverbindungen möglich sein müssen.

Die Zeit bleibt nicht stehen und Veränderungen entwickeln sich. Bleiben wir also am Ball und gestallten unser Hobby mit HAM-Spirit.


Dienstag, 9. Mai 2017

Ab 14. Mai mit Helgoland funken

Eine schöne Gelegenheit in unterschiedlichen betriebsarten mit Helgoland in Kontakt zu kommen. Lese dazu jetzt auf https://dxnews.com/dl3lbp-p-helgoland/

Sonntag, 23. April 2017

Datenspeicher CCS/DCS

Mal ein paar Gedanken zum Thema Speicherung von Daten im Amateurfunk:

Durch einen Zufall bin ich über die Suchmaschine meines Vertrauens auf die Webseite von DB0TUV gekommen und sehe dort Verbindungen die über ein Jahr alt sind. Da stellt sich mir die Frage, Warum um Himmelswillen werden Daten so lange gespeichert und für was ist das gut.

Schau doch mal selbst ob du auch etwas über dich findest, hier der Link

http://ccs001.xreflector.net/server/index.php?call=DB0TUV

Das Rufzeichen am Ende des Links kann man ja leicht selbst edierten.

Viel Spaß mein austesten und Nachdenken.


Freitag, 17. März 2017

Neues vom DMR BrandMeister Netz

Zwei neue Talkgruppen sollen einen vereinfachten Funkbetrieb ermöglichen. Die beiden Talkgruppen 262-00 und 262-99 wurden im Zeitschlitz Eins angelegt und schaffen einen einheitlichen Ausweichraum für längere Repeater übergreifende QSOs. Man könnte sich diese beiden als Sprechkanal, neben dem Anrufkanal vorstellen.
easyBM-lite in der Version 1.05 ist da. Das easyBM-lite ist ein vereinfachtes SD-Karten Image für den DVMega-Hotspot. Es ermöglicht die schnelle Einrichtung eines DMR-Hotspots und verzichtet dabei auf den sonst üblichen Remote-Desktop. Die Software richtet sich an Einsteiger und kann von der Webseite bm262.de geladen werden.
Besitzer eines MD-380 DMR-Funkgerätes können sich freuen. So wurde Anfang Februar von Rudy PD0ZRY die Funktion namens Talker-Alias in die experimentelle Firmware eingebaut. Damit wird es möglich, das Rufzeichen seines QSO-Partners im eigenen Display zu sehen. Eine Besonderheit gibt es dazu im BrandMeister Netz, der DMR-Server ergänzt ein fehlendes Rufzeichen eines QSO-Partners.
Die aktiven Talkgruppen an einem Repeater können nun leicht abgefragt werden. Dazu sendet man mit dem Funkgerät den Text "RPT" an die DMR-Nummer 262994. Als automatische Antwort erhält man eine Auflistung, ebenfalls als Kurznachricht an das eigene Funkgerät.
Seit Anfang des Jahres können Relais zu einer regionalen Gruppe zusammengeschaltet werden. Dabei steht die Talkgruppe Acht, wie schon aus dem DMR-MARC Netz bekannt, für einen solchen regionalen Zusammenschluss. Die regionale Gruppe kann zusätzlich im BrandMeister-Netz über eine sogenannte Mirror-TG von ausserhalb erreicht werden. Eine Auflistung dazu findet man auf der deutschen BrandMeister Webseite.
Diese kurzgefasten Meldungen, können auf der Webseite bm262.de im Detail nachgelesen werden. Viel Spass im digitalen DMR Sprechfunk Netz BrandMeister, wünscht das bm262.de Team

CPSProgrammer

Heute morgen konnte ich einem QSO zuhören in dem es um die Erstellung von Codeplugs ging. Dabei wurde eine interessante Möglichkeit genannt. Der CPSProgrammer von DL5MCC. Auf einer eigenen englisch sprachigen Webseite wird das von ihm erstellte Programm ausführlich beschrieben.

Mit dem CPSProgrammer kann man sich seinen eigenen individuellen Codeplug für sein DMR-Funkgerät erstellen.

Allerdings denke ich auch, man sollte sich vorher etwas mit dem Programm befassen um die Möglichkeiten zu verstehen und diese auch nutzen zu können.

Ein versuch sich seinen eigenen Codeplug damit zu erstellen sollte man auf jeden fall mal wagen. Hier der Link zur Webseite auf dem alles notwendig zu finden ist: http://dl5mcc.de/cpsprogrammer/index.php

Viel Erfolg es 73 de Klaus

Montag, 6. Februar 2017

Bergheimer Flohmarkt



Ein freundlicher Hinweis, für Funkfreunde im Großraum Köln und alles was in Reichweite ist. Sicherlich bei den meisten in diesem Raum seit vielen Jahren bekannt und beliebt. 

Es ist kein April-Scherz, am 1. April trifft man sich wieder in Bergheim zum Einkaufen, zum Stöbern und auch zum klönen. Für die die klönen nicht kennen, es bezeichnet den lockeren austausch zwischen Menschen. Details zum klönen auf https://de.wiktionary.org/wiki/kl%C3%B6nen 

Viel Spass und 73 de Klaus